robotable

year of idea: 2010 / year of release: 2014

posted by Llork

vertijet_robotable01

EN

The “Robotable” is the starting point for a whole series of transformer products. These products represent a product category that adequately meets the challenges of the “digital revolution.” 

In our opinion, the impact of the digital revolution not only demands rethinking of how an individual can design his/her living environment today, but beyond this, also will demand such rethinking in the future.

On the one hand, the digital revolution has created and will continue to create new production methods. On the other hand, associated sociocultural phenomena will initiate new forms of human behavior as an old technology ends and a new one begins. 

Impending increases in the cost of lodging and living all around the world will give an economic advantage to those products that interact intelligently with dwelling and living spaces and make use of them in a non-linear, three-dimensional way. Moreover, new technologies are creating new materials that are redefining not only the functionality of individual components, but also how they interact. 

This change will relate to multiple-use products. For example, such products will allow the individual to define floor, ceiling, and space, which in turn will redefine the structure of the living room, dining room, bedroom, kitchen, and bath, and ultimately transform human behavior. 

DE

Der "Robotable" bildet den Auftakt zu einer ganzen Reihe von Transformer-Produkten. Sie repräsentieren eine Produktkategorie, die in adäquater Weise auf die Herausforderungen der "digitalen Revolution" reagiert.

Unserer Meinung nach prädestinieren die Auswirkungen der digitalen Revolution nicht nur ein Umdenken in der Frage, wie ein Mensch sein Lebensumfeld gestalten kann, sie bedingen sogar ein solches Umdenken in der Zukunft.

Einerseits sind es die neuen Produktionsmethoden, welche die digitale Revolution hervorgebracht hat und noch hervorbringen wird. Andererseits werden die sozio-kulturellen Begleiterscheinungen, die sich aufwerfen, wenn ein altes Technologiezeitalter endet und ein neues beginnt, ein neues Verhalten des Menschen initiieren.

Die in naher Zukunft weltweit steigenden Kosten für Wohnen und Leben werden solche Produkte wirtschaftlich erscheinen lassen, die intelligent mit dem Wohn- und Lebensraum interagieren, die diesen nicht linear sondern dreidimensional nutzen. Überdies bringen die neuen Technologien neue Materialien hervor, die nicht nur die Funktionalität einzelner Komponenten, sondern auch deren Zusammenspiel neu definieren.

Hierbei handelt es sich um Produkte mit X-fach-Nutzen. Sie stellen z.B. die Definition vonFußboden, Wand, Decke und Raum zu Disposition, was wiederum die Struktur von Wohnzimmer, Esszimmer, Schlafzimmer, Küche oder Bad in Frage stellt und letztlich zu einem veränderten Verhalten des Menschen führen wird.